Der März 2014, der Monat der Veränderungen

Das Jahr 2014 hat bereits viele gesetzliche Änderungen für die Bundesbürger gebracht. Damit geht es auch im März weiter: Steuererklärung per Mausklick, neue Kennzeichen für Mopeds oder eine Erleichterung des Wirrwarrs beim Kauf von Energiesparlampen.

Aber die für uns wohl wichtigste Frage/Veränderung:

Hat unser heiliger SV den Monat März als Bundesliga-Dino überlebt?

Es wird wohl (ohne zu übertreiben) der wichtigste März in der langen Vereinsgeschichte.

Es folgt der doppelte Heimspieltag und die Hoffnung auf Mirko Slomkas Heimbilanz.

Eigentlich müssen im März 12 Punkte her um bis zum letzten Spieltag zu zittern, ob 31 Punkte zum Klassenerhalt reichen.

Aus meiner Sicht geht es lediglich noch um den SC Freiburg, dem VfB Stuttgart und um uns, dem Dino!

08.03.              HSV                            gegen              Eintracht Frankfurt

16.03.              HSV                            gegen              1. FC Nürnberg

22.03.              VfB Stuttgart          gegen              HSV

26.03.              HSV                            gegen              SC Freiburg

30.03.              Bor M`Gladbach   gegen              HSV

Eigentlich fehlt mir die Idee, wo wir im April und Mai Punkte holen sollen, wären wir nicht der HSV!

Durchaus möglich als einzige Mannschaft den FC Bayern besiegt zu haben (03.05.) aber durch die Niederlage in Stuttgart und zu Hause gegen den SC Freiburg dennoch abgestiegen. Bei dieser Truppe ist absolut nichts planbar – ein Gefühl für Ergebnisse ist mir völlig abhanden gekommen.

Am Samstag habe ich tatsächlich wieder mal am Liveticker gesessen (Karte habe ich ja verkauft) – wieder mal Stunden völlig sinnfrei verlebt und aus dem Kribbeln sind weitere abgestorbene Zellen geworden.

Rafa zum zweiten Mal in seiner HSV-Zeit nicht in der Startelf.

Jaja – wieder mal den Sieg gegen den BvB überbewertet, nix ist er Wert durch die Niederlage in – ihr wisst schon wo! Als hätte ich es orakelt :-(!

Jetzt ist erst einmal Länderspiel mit DREI Rothosen (man glaubt es kaum), Marcel Jansen; PM Lasogga und…ja kaum einer kennt ihn in Deutschland, nicht einmal die Herren Lahm und Neuer. Der Herr Lahm schaut nach eigenen Angaben kaum Serie A, nein woher auch, schaut sicher auf Sport 1 die FC Bayern Klassiker und ist dabei schön lieb zu sich selbst.

Shkodran Mustafi – in Hamburg ausgebildet!

Was gibt es noch Neues? Armin Veh verlängert seinen auslaufenden Vertrag in Frankfurt nicht? Hmmm.. geht es zurück zur „Alten Liebe“ VfB Stuttgart? Sagte er mal nicht: „nach dem HSV gibt es für ihn nichts mehr in der Fussball Bundesliga“!?

Meinte er in der 1. Bundesliga und geht mit dem VfB in Liga 2? Ich hätte nichts dagegen.

Wir werden sehen.

Am Samstag kommt die Diva vom Main, auch so eine Wundertüte, aber immerhin in den letzten 10 Minuten ein Spiel gedreht, trotz Doppelbelastung Euroleague, Respekt!

Keine guten Nachrichten für unsere Rothosen: Laufen bis zur letzten Minute + Nachspielzeit! Konzentration bis zum Schluss hoch halten! Alles Eure besten Tugenden!

Bleibt heiter, irgendwie…

Heiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s